Wir, Susanne und Suzan arbeiten und verbringen unsere Mittagspausen zusammen in Bonn. Viele Ideen im Kopf, Spaß am Kochen und Essen –und das auch in begrenzter Zeit und einer kleinen Büroküche – das sollte doch gehen, also einfach ausprobiert –so ist unsere Büro-Bruzzelei entstanden.

 

Geht nicht – gibt’s nicht und uns macht es

einfach super viel Spaß…. und jetzt ist schon gut was zusammen gekommen.....



Der liebste Award macht Halt in unserer Büroküche....

Britta von back.koch.jenuss und ihr Blog geniesserle hat uns nominiert und ups - was ist das, da mussten wir uns erst mal schlau machen, haben es getan und sind dabei....  

Schöne Aktion, man lernt andere Blogs kennen, gibt ein wenig von sich preis...

 

Und so funktioniert es:

- Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke in

   Deinem Artikel auf ihren Blog.

- Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.

- Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.

- Stelle eine Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.

- Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog-Artikel.

- Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

 

Und das sind unsere Antworten auf Brittas Fragen:

  1. Wann hast Du Zeit zum Bloggen?

    Immer mal zwischendurch, manchmal mehr und manchmal weniger.

    Unsere Brutzelage ist ganz spontan entstanden, geplant hatten wir das nicht, wir haben einfach Mittags mit Kochen angefangen und die Ideen gingen uns nie aus. Auf Facebook kann man nicht richtig speichern und sortieren und die Beiträge werden ja auch willkürlich gelöscht. So haben wir uns dann für einen Blog entschieden und „üben“ noch kräftig mit der Technik.....Wir sind selber erstaunt, wie viele Gerichte in so kurzer Zeit zusammen gekommen sind. Wir sind also so

    quasi wie die „Jungfrau zum Kind“ dazu gekommen…..


  2. Was brauchst Du unbedingt um gut in den Tag zu starten

    Ganz ehrlich – einfach nur meine Ruhe „Morgenstund hat Gold im Mund“

    für mich nicht…., die erste halbe Stunde darf nur mein Kaffee mit mir

    kommunizieren…..

   3. Was bedeutet Glück für Dich?

        Die kleinen Sachen im Leben, sie kosten meist kein Geld, ein tolles Gespräch,

      schöne Dinge wahrnehmen, einfach zufrieden sein.

 

   4. Stell Dir vor, Du hättest die Möglichkeit auszuwandern - wohin würdest Du

       ziehen und weshalb?

       Mhm – eigentlich ist es sehr schön hier am Rhein, irgendwo am Meer vielleicht.


   5. Wie verbringst Du deine Freizeit neben dem Bloggen?

         Bis vor kurzem viel mit meinem Hund, leider mussten wir ihn über die Regen-

       bogenbrücke gehen lassen, für jeden Tierhalter der schlimmste Moment, der

       letzte "Liebesdienst", jetzt geht es ihm auf jeden viel besser als in der letzten

       Zeit hier. Viel auch im Garten, es gibt eine Kräuterecke, ein Nutzbeet mit

       Gemüse, Salat und "Südländern" (Paprika, Auberginen, Chili usw.) - das will

       natürlich auch alles gehätschelt und getätschelt werden.... Kochen und Lesen

       gehört auch unbedingt zur freien Zeit.


    6. Worauf könntest Du in Deinem Leben gut verzichten und worauf auf gar  

        keinen Fall?

          Putzen – braucht keine weitere Erklärung oder?

        Mein Lebensgefährte und überhaupt mein intaktes soziales Umfeld.


    7. Welche ist deine liebste Länderküche?

         Keine – wir mögen und probieren so fast alles aus.


     8. Wenn Du Dich mit nur einem Wort beschreiben müsstest, welches Wort 

        träfe am Besten auf Dich zu und warum?

         Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit – oh, das waren jetzt zwei…..


      9. Was bringt Dich so richtig auf die Palme?

          Egoismus, Intoleranz und Ungerechtigkeit.

 

    10. Ein Wochenende ohne Verpflichtungen. Wie sieht das aus?

          Lange schlafen und trödeln…


    11. Du hast das letzte Wort. Was wolltest du uns und der restlichen (Blog-)Welt          immer schon mal gesagt haben?

          Tolle Idee von Britta, man muss sich ein wenig Zeit nehmen und das

        sollten einfach mehr Menschen tun - sich mit etwas auseinandersetzen, eine

        Meinung haben, sie vertreten und miteinander vernünftig und nicht wie so oft

        nur oberflächlich kommunizieren. Und nicht vergessen.... neben der virtuellen

        Welt gibt es eine spannende reale..... Nun sagt einfach tschüss Susanne, eine

        der zwei aus der Brutzelei....

        

Und hier kommen unsere Fragen:

 

  1. Warum macht Dir das Bloggen so viel Spaß?
  2. Wie und wann hat Deine Begeisterung für Kochen/Backen begonnen?
  3. Wie und mit was erstellst Du Deine Bilder?
  4. Hast Du weitere Hobbys?
  5. Was gehört für Dich zu einem guten Tag unbedingt dazu?
  6. Und was „verhagelt“ Dir so richtig einen Tag?
  7. Wie gehst Du mit einem nicht gelungenen Gericht um?
  8. Gehst Du auch gerne mal auswärts essen?
  9. Worüber kannst Du Dich so richtig freuen?
  10. Und was ärgert Dich total?
  11. Hier kannst Du eine Antwort auf eine nicht gestellte Frage geben….

 

Und wir nominieren:

 

Kattrin von http://www.buchgenuss.de/ (diese Buchhandlung hat ihren

Schwerpunkt auf Kochen und bietet u.a. auch Events dazu)

 

Birgitt von http://www.die-kochpsychiater.de/

 

Amor & Kartoffelsack http://www.amor-und-kartoffelsack.de/

 

Nici von http://www.nicis-kochblog.ch/

 

Aska aus der Hexenküche mit ihrem Blog: https://jennyseppel.wordpress.com/

 

Juliane von http://fraujotkocht.com/

 

Und sorry, wenn wir jemanden übersehen haben, ist keine Absicht oder eine Wertung, einfach melden.... ist jemand vielleicht schon nominiert oder fühlt sich genervt, dann bitte auch sorry und eine kurze Info - herzlichen Dank und vielleicht macht Ihr ja mit!